Menu
 

Warum das Schiff rockt

Björn (14): "Plötzlich sollten wir auch noch ausrechnen, wie schnell die Spree fließt - wir hatten verschiedene Ergebnisse in der Klasse. Aber erst mal drauf kommen, wie man das auf so einem Schiff machen kann."

Achille (15): "Wenn man so die unterschiedlichen Faktoren misst, zeigt sich, dass das Spreewasser eigentlich eine ganz gute Qualität hat - wir hatten über die chemischen Inhaltsstoffe erfahren, dass die Spree eher unbelastet ist. Auch das tierische Plankton zeigt gute Werte."

Jana (12): "Super - das Labor. Ich hab´ einen Wassertropfen unterm Mikroskop beobachtet. Wahnsinn! Was sich da tummelt! Tausende Tierchen zappeln und drängeln sich in dem kleinen Tropfen. Echt, is ´ne Welt für sich!"

Benn (10): "Na, der weiße Kittel, den ich anziehen musste, der war mir zwar ´n bissel groß. Also, ich sah aus wie son´ Doktor."

Vyonne (13): "In der Schule machen wir ja in Bio, Chemie und Physik auch Experimente. Und laborieren da rum. Aber das Labor auf dem Schiff - ist cool. Irgendwie Science Fiction. Und macht auch mehr Spaß, wenn der Lehrer nicht zuguckt und es Zensuren gibt."

David (11): "Bio interessiert mich sowieso. Pflanzen, Tiere. Oder wie die Lehrerin sagt: Flora und Fauna. Auf dem Schiff ist mein Lieblingsthema absolut angesagt."

Laura (14): "Ich kenn jetzt sehr viele unterschiedliche Geräte zum Wassermessen - ein Planktonnetz hatte ich vorher noch nie gesehen. In dem Behälter mit Brühe ganz unter sind ganz schrecklich viele kleine Tierchen drin."

Sven (9): "Toll, der Dampfer! Ich stand neben dem Käpt´n am Steuer. - Wenn ich groß bin, dann werd´ ich Kapitän. Auf einem Riesenschiff, was um die Welt reist."

Maria (15): Ich finde es romantisch - auf dem Schiff über Seen und Flüsse zu fahren. Die Landschaft genießen, mit anderen zusammen sein. Die Umwelt erkunden."

Carsten (14): Unter Deck - wenn der Schiffsmotor hämmert, das rockt. Ist doch, als wenn ´n Drummer sich vergisst. Fehlen bloß noch Riffs, find´ ich. Krass, das Schiff."

Jenny (11): Alles wird einem in Ruhe erklärt. Man kann Fragen stellen. Keiner guckt blöd. Die Erwachsenen auf dem Schiff - also was die alles wissen! Und nett sind sie auch. Hat mir super gefallen auf dem Schiff."

Hanna (13): "Am coolsten fand ich, dass wir weiße Kittel anhatten."

Sven (11): "Wenn ich groß bin, will ich auch so ein Schiff fahren."

Zeyneb (12): "So‘n Umweltkoffer will ich auch - Kann ich mir die Bestellnummer abschreiben?“

Kaya: (11): "Ich möchte auch mal steuern - wie geht´n das?"

Eva (12): "Ich glaube, das Spreewasser ist ganz schön dreckig... schwimmen würde ich hier bestimmt nicht!" (ist es aber nach unseren Erkenntnissen weitgehend gar nicht mehr")