Jugendforschungsschiff

Wasser, .... Es ist nicht so, dass man dich zum Leben braucht: Du selber bist Leben ...

Antoine de Saint-Exupery

Über uns image
Jugendforschungsschiff

Außerschulischer Lernort mit den Schwerpunkten Gewässerökologie, Regenerative Energien, Wetter und Duale Lerninhalte für Schulen und Jugendhilfeträger. Am Standort Tegel entnehmen wir mit unserer Rudergaleere / Piratenboot Cecilie an verschiedenen Stellen des Tegeler See Proben, die dann an Bord des Jugendforschungsschiffes analysiert weden. In der Regel sind in Kooperation mit dem Netzwerk Erlebnispädagogik Brandenburg-Berlin auch erlebnispädagogische Arrangements möglich. Das Jugendforschungsschiff richtet sich speziell an Schulen Berlin, steht selbstverständlich aber auch Schulen aus anderen Bundesländern zur Verfügung. Darüberhinaus sind nach Maßgabe der Buchungen auch Unterrichtseinheiten mit weiteren Bildungseinrichtungen in Berlin und darüber hinaus möglich. Wir liegen mit dem Jugendforschungsschiff an einem der schönsten Plätze Berlins an einem Naturschutzgebiet unweit des Humboldtschlösschens. Wir fühlen uns ganz unmittelbar den Feldforschungen Alexander von Humboldts verpflichtet und möchten Schülern auch das Abenteuer Natur möglichst direkt vermitteln.

Träger
Das Schiff e.V., Labor für Bildungskonzepte, Berlin
Projektleiter für das Projekt „Jugendforschungsschiff “
  • Andreas Schulz, 1. Vorstand
  • Dr. Peter Maisenbacher, 2. Vorstand
Vereinsregister Berlin, Registergericht:Amtsgericht Berlin Charlottenburg
Registernummer: VR 27777 B
gemeinnützig und mildtätig
Träger der Jugendhilfe im Land Berlin
Mitglied Paritätischer Wohlfahrtsverband, LV Berlin
Mitglied Netzwerk Erlebnispädagogik Brandenburg Berlin

Andreas Schulz

Vorstand

Führt das Projekt und bringt neue Visionen ein.

Mehr erfahren  

Jacqueline Seiferth

Teamleiterin

Unsere gute Fee, die an vielen Stellen eine super Arbeit leistet.

Mehr erfahren  

Simone Wolf

Mitarbeiterin

Helen Baberschke

Gründerin und Mitarbeiterin

Ist unsere gute Seele, die schon seit der Gründung dabei ist.

Mehr erfahren  

Christine Paarmann, Studienrätin a.D.

Gründerin und Mitarbeiterin

Hat mit Enthusiasmus das Jugendforschungsschiff mitgegründet und hilft immer noch.

Mehr erfahren  

Jonas Nordalm

Mitarbeiter

Elisabeth Rödelsperger-Pfeiffer

Mitarbeiterin ÖBFD

Fedra Mincio

Mitarbeiterin

Dr. Alena Janatková

Gründerin

Dr.-Ing. Alena Janatková, geboren in Prag, Kunstwissenschaftlerin in den Gebieten Metropolenforschung, Architekturgeschichte der Moderne und des 19. Jahrhunderts, Kunstgeschichte im Nationalsozialismus u.a. Sie hat zahlreiche Bücher und wissenschaftliche Beiträge im universitären Zusammenhang geschrieben und herausgegeben. Sie ist Gründerin des Vereins.

Dr. Uwe Schneider

Gründer

Dr. Uwe Schneider, M.A., ist rund 20 Jahre im universitären Bereich wissenschaftlich tätig gewesen, woraus zahlreiche Bücher, Herausgeberschaften und wissenschaftliche Aufsätze hervorgegangen sind. Seit rund 35 Jahren mit dem Wassersport vertraut. Reisen auf See im östlichen und westlichen Mittelmeer (Türkei, Spanien, Italien) und Ostsee. Er ist Gründer des Vereins und hat für seine Verdienste um das Jugendforschungsschiff im Jahr 2019 das Bundesverdienstkreuz bekommen. Hierzu gratulieren wir ihm herzlich und bedanken uns noch einmal in aller Form für sein jahrelanges Engagement für die Kinder- und Jugendarbeit bei uns.

Helen Baberschke, Studienrätin a.D.

Gründerin

Helen Baberschke, Studienrätin für Chemie und Französisch a.D., war lange Zeit im Schuldienst für Sek II zuständig und ist vor einiger Zeit zu uns gestoßen, wo sie den Bereich Chemie der Gewässer abdeckt. Als frühere Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin, ist sie noch aktiv bei Ipat (Interdisziplinäre Projektgruppe für Angepaßte Technologie). Selbst schon lange Zeit auf Binnengewässern unterwegs, vermag sie an unsere jungen Besucher die große Bedeutung sauberer Seen und Flüsse überzeugend zu vermitteln.

Christine Paarmann, Studienrätin a.D.

Gründerin

Christine Paarmann, Studienrätin a.D. für die Fächer Naturwissenschaft, Chemie, Biologie. Als passionierte Pädagogin teilt sie seit langer Zeit ihre Leidenschaft mit Kindern auch im Segelsport und initiierte eine Kindersegelgruppe, die sie weiterhin neben ihrer Tätigkeit für das Jugendforschungsschiff betreut.

  • 6 m x 3,60 m
  • Ehemalige Unterkünfte der Besatzung
  • LED-Ausleuchtung über Deckenfluter
  • Böden und Wände in Stahl bzw. Aluminium ausgelegt
  • PC Ausstattung
  • Beamer
  • Binokulare Studentenmikroskope
  • Mikroskopkamera
  • Bildschirm zur Darstellung der Bilder der Mikroskopkamera
  • Kleingeräte
  • 230-Volt-Anschluss
  • Fließendes Wasser
  • Laborküche (Die Laborfabrik, Freie Hansestadt Bremen)
Forschungsraum Futurino image

Nagelschneider-Experimentier-Raum
Erneuerbare Energien

  • 3 m x 3 m (ehemalige Kombüse)
  • Ausstattung mit Anzeigetafeln, Kurbelgenerator
  • Zwei getrennten Solaranlagen (700 Wh/d und 1 Kwh/d)
  • Windkraftanlage (400 Wh/d)
  • Batteriebänke zur Energiespeicherung (2 x 2 Batterien à 170 Ah)
  • Anzeigegeräte für Verbrauchsmessungen
  • PC-Ausstattung
  • Angeschlossener Generator für 230 Volt-Bereich
Laborraum Erneuerbare Energien image

Bitte schauen Sie zuerst nach freien Terminen im Terminkalender

  • Greenwichpromenade 1, 13507 Berlin
  • Brücke 7

Jugendforschungsschiff Vereinsregister Berlin, Registergericht:Amtsgericht Berlin Charlottenburg Registernummer: VR 27777 B gemeinnützig und mildtätig Träger der Jugendhilfe im Land Berlin Mitglied Paritätischer Wohlfahrtsverband, LV Berlin Mitglied Netzwerk Erlebnispädagogik Brandenburg Berlin


*
*
*
*
*
*
*
*
Datumsfeld
 

Angaben gemäß § 5 TMG:

Jugendforschungsschiff

Das Schiff, Labor für Bildungskonzepte e. V.

Greenwichpromenade 1

10997 Berlin

Vertreten durch:

Vertretungsberechtigter Vorstand: Andreas Schulz, Dr. Peter Maisenbacher

Kontakt:

Telefon: +49 177 2424257

E-Mail: anfrage@jugendforschungsschiff.com

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.

Registergericht: Amtsgericht Berlin Charlottenburg

Registernummer: VR 27777 B

Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:

27/663/60339

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

Name und Sitz des Versicherers:

Benennen Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.

Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. 

Flyer Jugendforschungsschiff

Informationen zum Jugendforschungsschiff

Fördermitgliedschaft

So können Sie Fördermitglied vom einzigartigen Jugendforschungsschiff werden.

Intro Video

Jugendforschungsschiff Intro

Palstek

Anleitung zum Palstekknoten

Schotstek

Anleitung zum Schotstekknoten

Webeleinstek

Anleitung zum Webeleinstekknoten

Achterknoten

Anleitung zum Achterknoten

Jugendforschungsschiff 2023

  •  19.01.2023 20:22

Das Jahr 2022 haben wir erfolgreich abgeschlossen. Mit neuen Mitarbeitern und einem erweiterten tollen Team starten wir ins Neue Jahr

Neue Homepage online

  •  27.12.2022 12:10

Endlich ist unsere neue Homepage online. Schaut sie Euch doch gerne einmal an und gebt uns ein Feedback. Liebe Grüße Euer Team vom Jugendforschungsschiff

Das Jugendforschungsschiff geht in die Winterruhe

  •  28.11.2022 00:00

Das Jugendforschungsschiff geht in die Winterruhe

Termin mit den Reinickendorfer Abgeordneten der SPD für Berlin, Bettina König und Sven Meyer

  •  19.11.2022 10:00

Am 19.11.2022 trafen wir uns mit mit den Reinickendorfer Abgeordneten der SPD für Berlin, Bettina König und Sven Meyer

Interview Jugendforschungsschiff mit Jaqueline Seifert und Peter Klingbeil

  •  15.11.2022 00:00

Am 15.11.2022 führte Peter Klingbeil ein Interview mit unserer Projektleiterin Jacqueline Seifert im Rahmen seines Filmprojektes: Dokumentation: Eine Landpartie von Tegelort zur Greenwichpromenade.

Zusage der Fördermittel des Senats Berlin - endlich

  •  23.08.2022 10:00

Zusage der Fördermittel des Senats Berlin - endlich

Aufnahme von Gesprächen mit Politikern aus dem Ausschuss für Jugend und Familie

  •  07.02.2022 10:00

Aufnahme von Gesprächen mit Politikern aus dem Ausschuss für Jugend und Familie

Streichung Föderung trotz Zusage

  •  07.02.2022 08:00

Am 7.2.2022 wurde uns trotz Zusage noch im Dezember und Januar die Förderung komplett gestrichen. Damit war unser Projekt absolut gefährdet.

Robert-Bosch-Stiftung, "Die Verantwortlichen", Berlin 13.04.2011

  •  04.03.2020 00:00

Sie können auch den oben aufgeführten Titel ändern und neue Blog-Artikel hinzufügen.

Ideen für die Bildungsrepublik

  •  04.03.2020 00:00

Sie können auch den oben aufgeführten Titel ändern und neue Blog-Artikel hinzufügen.

Ehrenamtliche Mitarbeiter von Verein Jugendforschungsschiff

Berlin, Deutschland - 1270
Das Jugendforschungsschiff sucht Ehrenamtliche Mitarbeiter für Tätigkeiten mit Kindern und Jugendlichen.

Das Schiff ist ein außerschulischer Lernort und liegt im Tegeler See unweit der Greenwichpromenade. Zu uns an Bord kommen Schulklassen, von der dritten bis zum Bio-Leistungskurs, um sich mit dem Themen Gewässerökologie, erneuerbare Energien und Umweltschutz zu befassen.
Vor Ort fahren wir mit den Schülerinnen und Schülern mit dem Beiboot auf den See, um physikalische Messungen durchzuführen, mikroskopieren Plankton und untersuchen die chemischen Parameter des Sees.
Die Schulklassen kommen in der Regel zwischen 9:00 Uhr und 13:00 Uhr.
Zu den Aufgaben des Teams gehören neben der Betreuung von Teilgruppen das Durchführen von Lernmodulen (z.B. Biologie, Physik).
Pädagogische Vorbildung wäre sinnvoll, sowie Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, gerne draußen sind und bestenfalls Vorkenntnisse aus dem naturwissenschaftlichen, technischen oder pädagogischen Bereich haben, melden Sie sich gerne bei uns. Ihr Team vom Jugendforschungsschiff
Mitarbeit in einen super motivierten Team und gleichzeitig etwas Guten tun und seine Zeit sinnvol einsetzen.
Gemeinschaft mit Wasserliebenden Menschen und Wassersportlern. Nutzung des Jugendforschungsschiffes und des Beibootes am Wochenende nach Absprache. Möglichkeit zum Wassersport wie z.B. Standup Paddeling SUP.
Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder Arbeiten am Jugendforschungsschiff, je nach Fähigkeit.
Jetzt bewerben

Umweltpädagogik Praktikum

Berlin, Deutschland - 1271
Das Jugendforschungsschiff sucht Praktikanten für Tätigkeiten mit Kindern und Jugendlichen.

Das Schiff ist ein außerschulischer Lernort und liegt im Tegeler See unweit der Greenwichpromenade. Zu uns an Bord kommen Schulklassen, von der dritten bis zum Bio-Leistungskurs, um sich mit dem Themen Gewässerökologie, erneuerbare Energien und Umweltschutz zu befassen.
Vor Ort fahren wir mit den Schülerinnen und Schülern mit dem Beiboot auf den See, um physikalische Messungen durchzuführen, mikroskopieren Plankton und untersuchen die chemischen Parameter des Sees.
Die Schulklassen kommen in der Regel zwischen 9:00 Uhr und 13:00 Uhr.
Zu den Aufgaben des Teams gehören neben der Betreuung von Teilgruppen das Durchführen von Lernmodulen (z.B. Biologie, Physik).

Pädagogische Vorbildung wäre sinnvoll, sowie Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
Pädagogische Vorbildung wäre sinnvoll, sowie Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, gerne draußen sind und bestenfalls Vorkenntnisse aus dem naturwissenschaftlichen, technischen oder pädagogischen Bereich haben, melden Sie sich gerne bei uns. Ihr Team vom Jugendforschungsschiff
Mitarbeit in einen super motivierten Team und gleichzeitig etwas Guten tun und seine Zeit sinnvol einsetzen. 
Gemeinschaft mit Wasserliebenden Menschen und Wassersportlern. Nutzung des Jugendforschungsschiffes und des Beibootes am Wochenende nach Absprache. Möglichkeit zum Wassersport wie z.B. Standup Paddeling SUP.
Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder Arbeiten am Jugendforschungsschiff, je nach Fähigkeit.
Jetzt bewerben

Projektleiter, Pädagoge für Jugendforschungsschiff gesucht

Berlin, Deutschland - 1272
Das Jugendforschungsschiff sucht eine(n) Projektleiter(in) vor Ort zur Koordination unserer Tätigkeiten für Kinder und Jugendliche.


Das Schiff ist ein außerschulischer Lernort und liegt im Tegeler See unweit der Greenwichpromenade. Zu uns an Bord kommen Schulklassen, von der dritten bis zum Bio-Leistungskurs, um sich mit dem Themen Gewässerökologie, erneuerbare Energien und Umweltschutz zu befassen.
Vor Ort fahren wir mit den Schülerinnen und Schülern mit dem Beiboot auf den See, um physikalische Messungen durchzuführen, mikroskopieren Plankton und untersuchen die chemischen Parameter des Sees.
Die Schulklassen kommen in der Regel zwischen 9:00 Uhr und 13:00 Uhr.
Zu den Aufgaben des Teams gehören neben der Betreuung von Teilgruppen das Durchführen von Lernmodulen (z.B. Biologie, Physik).
Pädagogische Vorbildung wäre sinnvoll, sowie Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, gerne draußen sind und bestenfalls Vorkenntnisse aus dem naturwissenschaftlichen, technischen oder pädagogischen Bereich haben, melden Sie sich gerne bei uns. Ihr Team vom Jugendforschungsschiff
Mitarbeit in einen super motivierten Team und gleichzeitig etwas Guten tun und seine Zeit sinnvol einsetzen. 
Gemeinschaft mit Wasserliebenden Menschen und Wassersportlern. Nutzung des Jugendforschungsschiffes und des Beibootes am Wochenende nach Absprache. Möglichkeit zum Wassersport wie z.B. Standup Paddeling SUP.
Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder Arbeiten am Jugendforschungsschiff, je nach Fähigkeit.
Jetzt bewerben

Jugendforschungsschiff Mitarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Berlin, Deutschland - 1273
Das Team vom Jugendforschungsschiff
„Comoran“ sucht Verstärkung für unsere
kleine, aber feine Crew. Das Schiff ist ein
außerschulischer Lernort und liegt im Tegeler
See unweit der Greenwichpromenade. Zu uns
an Bord kommen Schulklassen, von der dritten
bis zum Bio-Leistungskurs, um sich mit dem
Themen Gewässerökologie, erneuerbare
Energien und Umweltschutz zu befassen. Vor
Ort fahren wir mit den Schülerinnen und
Schülern mit dem Beiboot auf den See, um physikalische Messungen durchzuführen, mikroskopieren Plankton und untersuchen die chemischen Parameter des Sees.
Die Schulklassen kommen in der Regel zwischen 9:00 Uhr und 13:00 Uhr.
Zu den Aufgaben des Teams gehören neben der Betreuung von Teilgruppen das Durchführen von Lernmodulen (z.B. Biologie, Physik).
Pädagogische Vorbildung wäre sinnvoll, sowie Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, gerne draußen sind und bestenfalls Vorkenntnisse aus dem naturwissenschaftlichen, technischen oder pädagogischen Bereich haben, melden Sie sich gerne bei uns. Ihr Team vom Jugendforschungsschiff
Mitarbeit in einen super motivierten Team und gleichzeitig etwas Guten tun und seine Zeit sinnvol einsetzen. 
Gemeinschaft mit Wasserliebenden Menschen und Wassersportlern. Nutzung des Jugendforschungsschiffes und des Beibootes am Wochenende nach Absprache. Möglichkeit zum Wassersport wie z.B. Standup Paddeling SUP.
Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder Arbeiten am Jugendforschungsschiff, je nach Fähigkeit.
Jetzt bewerben

Praktikum

Berlin, Deutschland - 1274
Praktika für Schüler und Studierende - Ihr könnt schnuppern auf unserem schwimmenden Klassenzimmer - Ihr könnte mithelfen bei der Betreuung unserer Teilnehmer und ganzer Schulklassen - Ihr könnt Erfahrung in den Bereichen Umweltpädagogik, Gewässerökologie und Erneuerbare Energien sammeln und dabei auch allerhand interessante Menschen kennen lernen.
Studierende sollten aus einem unserer Fachgebiete kommen oder dort bevorzugte Interessen haben. Gestaltet mit bei einem der spannendsten und ambitioniertesten Umweltbildungsprojekte im Lande: Draußen und in natürlicher Umgebung für unsere Umwelt arbeiten und wirken: Wir nehmen jederzeit Bewerbungen und Anfragen über das Kontaktformular entgegen! Anbei findet Ihr schon einmal eine Übersicht dessen, was Euch auf dem Schiff bei einem zweiwöchigen Praktikum erwartet:
  • Einsatzthemen_Praktika_Schler.pdf
Neben den zweiwöchigen Schülerpraktika sind auch längere Praktika etwa für Schüler von Oberstufenzentren und anderer Schulen aus dem Bereich der Naturwissenschaften oder der Sozialarbeit etc. möglich - Wir bieten eine 1A-Betreuung, eigenverantwortliches Handeln, 1:1 Praxis-Erfahrung im Umgang mit Schülern, ein sympathisches Betriebsklima und schließlich eine Tätigkeit an einem der schönsten Orte Berlins auf dem Wasser !
Die während der Praktika gewonnenen Ergebnisse sind selbstverständlicher und vollständiger Bestandteil des Projektes Jugendforschungsschiff bzw. des Vereins "Das Schiff e.V." und gehen in dessen Eigentum über. Dies gilt insbesondere auch für die Tätigkeiten der Teilnehmer FÖJ und ÖBFD, etwa im Rahmen der Entwicklung und Weiterentwicklung unserer Module. 
Pädagogische Vorbildung wäre sinnvoll, sowie Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, gerne draußen sind und bestenfalls Vorkenntnisse aus dem naturwissenschaftlichen, technischen oder pädagogischen Bereich haben, melden Sie sich gerne bei uns. Ihr Team vom Jugendforschungsschiff
Mitarbeit in einen super motivierten Team und gleichzeitig etwas Guten tun und seine Zeit sinnvol einsetzen. 
Gemeinschaft mit Wasserliebenden Menschen und Wassersportlern. Nutzung des Jugendforschungsschiffes und des Beibootes am Wochenende nach Absprache. Möglichkeit zum Wassersport wie z.B. Standup Paddeling SUP.
Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder Arbeiten am Jugendforschungsschiff, je nach Fähigkeit.
Jetzt bewerben

FÖJ Freiwilliges Ökologisches Jahr Umweltbildung Jugendforschungsschiff

Berlin, Deutschland - 1275
Kategorien: Umweltanalytik, Umwelterziehung / Umweltbildung, Umweltinformation / Umweltberatung, Umwelttechnik / Erneuerbare Energien / Klimawandel

Das Jugendforschungsschiff Cormoran liegt an der Greenwichpromenade in Berlin-Tegel und dient als schwimmender außerschulischer Lernort um Kinder und Jugendliche mit den Themen Gewässerökologie, Ökologie und Erneuerbare Energien vertraut zu machen.

Wir führen unsere Untersuchungen in enger Kooperation mit Schulen und anderen Trägern sowie wissenschaftsnahen Einrichtungen durch. Das Jugendforschungsschiff Cormoran hat an der Greenwichpromenade in Berlin-Tegel einen Liegeplatz an einem der schönsten Orte Berlins am Tegeler See.

Aufgaben für das FÖJ
Umweltbildung:
– Vorbereitung und Begleitung von Unterrichtseinheiten auf dem Tegeler See zu den Themen Gewässerökologie und Erneuerbare Energien
– Begleitung von Gruppen aus Schulklassen von Grundschulen, der Mittelstufe und von Oberstufenkursen
– Mithilfe bei der Erstellung und weiteren Profilierung von Lehrmaterialien, teils in Zusammenarbeit mit den betreffenden Schulen, teils in Zusammenarbeit mit einer Bildungsagentur
– Organisation von Unterrichtsmaterialien und Laborausstattung
– Mithilfe bei der Evaluierung der Unterrichtseinheiten

Allgemeine Organisation:
– Vor- und Nachbereitung der Fahrten in Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeitern
– Öffentlichkeitsarbeit (Printmedien; Onlinebereich; Pflege der Homepage)
– Bearbeitung von Korrespondenz; Büroorganisation

Besonderheiten
Wir bieten:
– Einen ungewöhnlichen Ort für die Belange des Ressourcen- und Naturschutzes an den schönsten Stellen Berlins
– Kontakt mit Schülern unterschiedlicher Altersstufen
– Zusammenarbeit in einem kleinen, interdisziplinären Team
– Einführung in alle Aspekte gemeinnütziger Arbeit im Rahmen eines Vereins
– Umfangreiche und intensive Einweisung in alle Aufgabenbereiche

Infos zum FÖJ:
https://www.stiftung-naturschutz.de/freiwilligendienste/foej/was-ist-das-foej
Pädagogische Vorbildung wäre sinnvoll, sowie Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, gerne draußen sind und bestenfalls Vorkenntnisse aus dem naturwissenschaftlichen, technischen oder pädagogischen Bereich haben, melden Sie sich gerne bei uns. Ihr Team vom Jugendforschungsschiff
Wir bieten super motiviertes Team, ein sympathisches Betriebsklima und schließlich eine Tätigkeit an einem der schönsten Orte Berlins auf dem Wasser !
Die während der Praktika gewonnenen Ergebnisse sind selbstverständlicher und vollständiger Bestandteil des Projektes Jugendforschungsschiff bzw. des Vereins "Das Schiff e.V." und gehen in dessen Eigentum über. Dies gilt insbesondere auch für die Tätigkeiten der Teilnehmer FÖJ und ÖBFD, etwa im Rahmen der Entwicklung und Weiterentwicklung unserer Module.
Gemeinschaft mit Wasserliebenden Menschen und Wassersportlern. Nutzung des Jugendforschungsschiffes und des Beibootes am Wochenende nach Absprache. Möglichkeit zum Wassersport wie z.B. Standup Paddeling SUP.
Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder Arbeiten am Jugendforschungsschiff, je nach Fähigkeit.
Jetzt bewerben

Bufti Bundesfreiwilligendienst (Umweltbildung) Jugendforschungsschiff

Berlin, Deutschland - 1277
Kategorien: Umweltanalytik, Umwelterziehung / Umweltbildung, Umweltinformation / Umweltberatung, Umwelttechnik / Erneuerbare Energien / Klimawandel

Das Jugendforschungsschiff Cormoran liegt an der Greenwichpromenade in Berlin-Tegel und dient als schwimmender außerschulischer Lernort um Kinder und Jugendliche mit den Themen Gewässerökologie, Ökologie und Erneuerbare Energien vertraut zu machen.

Wir führen unsere Untersuchungen in enger Kooperation mit Schulen und anderen Trägern sowie wissenschaftsnahen Einrichtungen durch. Das Jugendforschungsschiff Cormoran hat an der Greenwichpromenade in Berlin-Tegel einen Liegeplatz an einem der schönsten Orte Berlins am Tegeler See.

Aufgaben für den Bundesfreiwilligendienst
Umweltbildung:
– Vorbereitung und Begleitung von Unterrichtseinheiten auf dem Tegeler See zu den Themen Gewässerökologie und Erneuerbare Energien
– Begleitung von Gruppen aus Schulklassen von Grundschulen, der Mittelstufe und von Oberstufenkursen
– Mithilfe bei der Erstellung und weiteren Profilierung von Lehrmaterialien, teils in Zusammenarbeit mit den betreffenden Schulen, teils in Zusammenarbeit mit einer Bildungsagentur
– Organisation von Unterrichtsmaterialien und Laborausstattung
– Mithilfe bei der Evaluierung der Unterrichtseinheiten

Allgemeine Organisation:
– Vor- und Nachbereitung der Fahrten in Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeitern
– Öffentlichkeitsarbeit (Printmedien; Onlinebereich; Pflege der Homepage)
– Bearbeitung von Korrespondenz; Büroorganisation

Besonderheiten
Wir bieten:
– Einen ungewöhnlichen Ort für die Belange des Ressourcen- und Naturschutzes an den schönsten Stellen Berlins
– Kontakt mit Schülern unterschiedlicher Altersstufen
– Zusammenarbeit in einem kleinen, interdisziplinären Team
– Einführung in alle Aspekte gemeinnütziger Arbeit im Rahmen eines Vereins
– Umfangreiche und intensive Einweisung in alle Aufgabenbereiche

Infos zum ÖBFD: https://www.stiftung-naturschutz.de/freiwilligendienste/oebfd/was-ist-der-oebfd
Pädagogische Vorbildung wäre sinnvoll, sowie Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, gerne draußen sind und bestenfalls Vorkenntnisse aus dem naturwissenschaftlichen, technischen oder pädagogischen Bereich haben, melden Sie sich gerne bei uns. Ihr Team vom Jugendforschungsschiff
Wir bieten super motiviertes Team, ein sympathisches Betriebsklima und schließlich eine Tätigkeit an einem der schönsten Orte Berlins auf dem Wasser !
Die während der Praktika gewonnenen Ergebnisse sind selbstverständlicher und vollständiger Bestandteil des Projektes Jugendforschungsschiff bzw. des Vereins "Das Schiff e.V." und gehen in dessen Eigentum über. Dies gilt insbesondere auch für die Tätigkeiten der Teilnehmer FÖJ und ÖBFD, etwa im Rahmen der Entwicklung und Weiterentwicklung unserer Module.
Gemeinschaft mit Wasserliebenden Menschen und Wassersportlern. Nutzung des Jugendforschungsschiffes und des Beibootes am Wochenende nach Absprache. Möglichkeit zum Wassersport wie z.B. Standup Paddeling SUP.
Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder Arbeiten am Jugendforschungsschiff, je nach Fähigkeit.
Jetzt bewerben